Ihre Arbeiten bewegen sich zwischen Audio, Installation, Raumkonzeption und Skulptur. Sammeln, Gegenüberstellen und neue Zusammenhänge herstellen, ist eine Strategie die Chili Seitz in immer wieder neuen Untersuchungen anwendet. Archive sind oft ein zentraler Ausgangspunkt, aus welchem sie schöpft oder Arbeiten dorthin wieder zurückführt. Der öffentlichen Raum und der Urbane Kontext spielen eine wichtige Rolle in ihrem Schaffen. Denn auch die alltäglichen Ausblicke werden in dem von ihr gegründeten „Archiv der immateriellen Denkmäler“ anschaulich. Die verspielten Ansätze der Sinnstiftenden Neuverknüpfungen durch die gezielte Titelgebung der Arbeiten sind immer auch mit einem Augenzwinkern zu lesen.

Vita

geb. in Miltenberg, lebt und arbeitet in Kiel

2010-2012

Master of Fine Arts an der Muthesius Kunsthochschule Kiel, Medienkunst

2005-2010

Bachelorstudium der freien Kunst an der Muthesius Kunsthochschule Kiel, Bildhauerei / Installation

Preise | Stipendien

2017

artist in residence, Söl’ring Foriining, Sylt/Keitum

2015

artist in residence, baltic sea lab, Danzig
P!NK . push, working grant, Haus 8 e.V.
Förderung durch das Amt für Kultur und Weiterbildung, Kiel

2014

2. Preis, Kunst am Bau, pbr Rohling AG, Osnabrück

2013

Nominiert für den mfi Preis für Kunst am Bau
Projektförderung durch das Amt für Kultur und Weiterbildung, Kiel
Nachwuchs-und Projektförderstipendium für künstlerische Forschung,
Muthesius Kunsthochschule, Kiel

2012

Muthesius Preis für Kunst, Raum und Design 2012, Bereich Kunst
Projektförderung durch das Amt für Kultur und Weiterbildung, Kiel

2011

Arbeitsstipendium des Landeskulturverbands Schleswig-Holsteinin Kooperation mit dem Kunstraum B, Kiel
Nominiert für den Gottfried Brockmann Preis, Kiel

2009

1.Preis, Kunst am Bau
Bundesministerium für Bauwesen und Raumordnung, Ausgelobt
für die Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung, Berlin Adlershof

Arbeiten im öffentlichen Raum

2018

Wellingdorfer Wohnzimmer / künstlerische Platzgestaltung mit Beteiligung, Kiel Wellingdorf (büro für nichtlineares denken)
Mauertalente / künstlerische Wandgestaltung mit Beteiligung, Lübeck (büro für nichtlineares denken)

2017

SJÜÜN / eine App gestüzte Audioinszenierung sowie Installation des ‘Archiv der immateriellen Denkmäler’ auf der Insel Sylt, und im Sylter Heimatmuseum, Keitum (Laufzeit bis 2021)
„ “ (Titel) / UKSH Kiel, Kunst am Bau Auftrag für die Palliativstation (büro für nichtlineares denken)

2016

CROSSOVER > Power Ballet / Flaggen Performance auf dem MFG 5 Gelände, Crossover Deutsch Dänische Geschichte, Kiel

2015

WIDOK / eine Audioinszenierung im öffentlichen Raum der Stadt Danzig in Kooperation mit dem National Museum Danzig und dem Maritim Museum Danzig

2014

Unbekannte und benannte Urverwandte / Hörspielinszenierung im Botanischen Garten Berlin-Dahlem, essay [kunst und konzepte]
H_ü_H – rollende Poesie – rotierende Palindrome / Eine Text-Installation auf dem Kieler Hauptbahnhof, essay[kunst und konzepte]
Hans & Gloria im Wartesaal zum großen Glück / Hörspiel von essay [kunst und konzepte] im Rahmen der Händelfestspiele in Halle (Saale)
Unbekannte und benannte Urverwandte / Hörspielinszenierung im Botanischen Garten Kiel, essay [kunst und konzepte]

2013

im Wartesaal zum großen Glück / temporäre Interventionen im Stadtraum Kiel, essay [kunst und konzepte], Kiel

2012

Funken Skulpturen für das BAM, Kunst am Bau, Berlin Adlershof
own your own view / Kunst im öffentlichen Raum, Berlin

2008

d.i.s.k.r.e.t. werden / Intervention im Landtag, Schleswig Holstein, Kiel

2007

Skulpturenschleuder / (mit H.Lörper, C. Schlotfeld, A. Peiffer),
Dauerhafte Installation im Herbert-Gerisch Skulpturenpark, Neumünster

Einzelausstellungen

2018

Über die Zukunft von zwei Mördern / Kunstraum B, (mit Ute Diez und Kerstin Daiber)

2016

B-fragt (1) Wieviel Antwort steckt in einer Frage? / Kunstraum B (mit Ute Diez)

2013

junge urbane kunst / Kunstverein Elmshorn, Industriemuseum Elmshorn
kɔnˈtsɛpt | kʊnst / Kunstraum B, Kiel
own your own view / Museum der unerhörten Dinge, Berlin

2012

Gegenüberstellung / Kunstverein Haus 8, Kiel (K)
RESET / Kunstraum B, Kiel

2009

Marooned 3 / Galerie Juni, Kiel

2007

Preetzise 13 / Kunstkreis Preetz e.V.

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2018

MIX, Kunstverein Haus 8 e.V., Kiel
Brunswiker Pavillion, BBK Kiel
65 Landesschau des BBK SH, Museumsberg Flensburg
offenheit / Wanderausstellung (Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Skandinavien), Stiftung Drachensee
Museumsnacht 2018, Muthesius Kunsthochschule / Kunstraum B, Kiel

2017

Museumsnacht 2017, Muthesius Kunsthochschule, Kiel
Kunst im öffentlichen Raum, im Degginger, Regensburg
MIX, Kunstverein Haus 8 e.V., Kiel
Brunswiker Pavillion, BBK Kiel

2016

response, Kunstverein westwerk, Hamburg
Kiellinie, Galerie M, BVBK, Potsdam
u.A.w.g., BIG Gallery / Dortmund

2015

GIS, Trongate 103 / Glasgow
baltic house lab, Artcenter / Danzig (K)

2014

ALLES WAS IST, Industriemuseum / Elmshorn
im Kielwasser / Künstlerhaus, Dortmund

2013

name that thing / Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg (K)
Volume Showroom, Workspace, Gallery/ Berlin

2012

Junge Urbane Kunst / Kunstverein Elmshorn
Preview Berlin / mit Umtrieb Kiel, Galerie für aktuelle Kunst, Berlin
Plan B / Emergeandsee , media arts festival, Berlin
Something is rotten… / Kunstverein Haus 8 e.V., Kiel (K)
Muthesius Preis Ausstellung (der gestiftete Blick in guter Gesellschaft)/
Kunsthalle zu Kiel (K)

2011

Brockmann Preis Ausstellung / Stadtgalerie, Kiel (K)
Preview Berlin / mit Umtrieb Kiel, Galerie für aktuelle Kunst, Berlin
Leergut / Alte Brauerei, Neumünster
Neues Museum am Schloss / Neues Museum am Schloss, Kiel
Bir bakalım… / Kunstraum B, Kiel
Jeder hat schon eine Ausrede, warum er nicht berühmt wird / Lessinghalle, Kiel

2010

Hula Hoop / Kunstraum Rathaustraße, Kiel
Batman & Robin / Kunstraum B Exil Galerie, Kiel (K)
Auswahlausstellung / Kunstverein Harburger Bahnhof, Hamburg

2009

3 meter 50 / Lessinghalle Kiel
Studierendenwettbewerb Kunst am Bau / UdK Berlin (K)

2008

17 // 24 Künstlerförderung des Cusanuswerkes / Galerie am bunten Tor, Bremen
Sieben Räume / Galerie auf der Freiheit, Schleswig
Diorama / European Media Art Festival, Osnabrück (K)

2006

stray for art / Scope London, Großbritannien, mit Umtrieb Kiel, Galerie für aktuelle Kunst (K)
(K) Katalog

Projekte

2018

Wellingdorfer Wohnzimmer / künstlerische Platzgestaltung mit Beteiligung, Kiel Wellingdorf (büro für nichtlineares denken)
Mauertalente / künstlerische Wandgestaltung mit Beteiligung, Lübeck (büro für nichtlineares denken)

2017

„ “ (Titel), UKSH Kiel, Kunst am Bau Auftrag für die Palliativstation (büro für nichtlineares denken)

2016

CROSSOVER, Projekt zur Deutsch-Dänischen Geschichte, Kiel
„echt gut“, Auftrag der Stadtmission Kiel, Neugestaltung der Möbelbörse (büro für nichtlineares denken)

2015

Hörspielperformance "Hans & Gloria im Wartesaal zum großen Glück"n der Lukas Kirche, Kiel
PINK.push, Projekt zur Förderung junger Nachwuchskunst, Kiel
„auf dem teppich bleiben“, Kunst am Bau Auftrag durch die Wohnungsbaugesellschaft Kiel Ost in Kiel Ellerbeck (büro für nichtlineares denken)

2014

Gründung der GbR "büro für nichtlineares denken" mit meiner Kollegin Ute Diez
„leitung“, Kunst am Bau Auftrag für den Paritätischen Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein, Kiel (büro für nichtlineares denken)
Entwicklung des Hörspiels "Hans & Gloria im Wartesaal zum großen Glück" im Rahmen der Händelfestspiele in Halle an der Saale
"Unbekannte und benannte Urverwandte", Hörspielinszenierungen im Botanischen Garten Kiel und Berlin-Dahlem
kuratorische Konzeption der Ausstellung ALLES WAS IST für das Industriemusem Elmshorn

2013

Gründung der Interventionsplattform essay[kunst und konzepte]

2012

Sprechrollen in dem Hör|Schausspiel „L’éphémère est éternel“ nach Michel Seuphor. Eine Produktion von und mit Petra Maria Meyer, Kiel

2011

Bühne und Kostüm für „Feuer mit mir“ / UA Oliver Kluck, R: M. Claessen, Schauspiel Chemnitz

2010

Bühne und Kostüm für „Trust“ / Falk Richter, R: M. Claessen, Theater im Bauturm, Köln
Bühne und Kostüm für „Der Mann in Ihr“ / (DSE), Claire Dowie, R: M. Claessen, Deutsches Theater Göttingen
Mitglied der Produzentengalerie Prima Kunst, Kiel

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen

Industriemuseum Elmshorn

Lehre | Workshops

seit 2016 künstlerische Leitung und 1.Vorsitzende des Kunstvereins Kunstraum B, Kiel
seit 2015 künstlerische Interventionen mit Unternehmen
2014 – 2017 Sachverständige für Kunst im öffentlichen Raum des BBK S-H
2013/14 Lehrauftrag im Bereich Medienkunst an der Muthesius Kunsthochschule Kiel

Bibliographie

Landesschau / Hrsg. BBK SH, 2018
offenheit / artegrale, Hsg. Stiftung Drachensee, 2018
Wo Kunst entsteht, Schleswig-Holstein, Hrsg. multipel art, 2018
The Baltic House Lab 2015, Hrsg. Nadbałtyckie Centrum Kultury w Gdańsku // The Baltic Sea Cultural Centre in Gdansk, 2015
Kunst am Bau, Projekte des Bundes 2006 -2013, Berlin,
Hrsg. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, 2014
Wettbewerb Kunst am Bau, Osnabrück Hrsg. pbr planungsbüro, 2014
name that thing, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg,
Hrsg. Arnold Dreyblatt, Muthesius Kunsthochschule Kiel, 2014
Dokumentation von 50 Kunst-am-Bau-Werken, BMVBS-Online-Publikation, Nr. 05/2013, Hrsg. Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Berlin, 2013
Gegenüberstellung, Katalog zur Einzelausstellung Chili Seitz und Ute Diez, Hrsg. Kunstverein Haus 8 e.V., 2012 Something is rotten… Gedächtnisfiguren- Fragmente- Evolutionspsychosen, Hrsg. Kunstverein Haus 8 e.V. Kiel, Katalog zu einer Ortsbezogenen Gruppenausstellung, 2012
Gottfried Brockmann Preis 2011, Hrsg. Landeshauptstadt Kiel/Stadtgalerie Kiel, 2011
gehen blühen fliesen, Naturverhältnisse in der Kunst, Hrsg. Stadtgalerie Kiel/Muthesius Kunsthochschule Kiel, 2011
Bildhauerei, Skulptur, Installation , Raumkonzepte, Klasse Wagner, Hrsg. Muthesius Kunsthochschule Kiel, 2007/08, 2008/09 und 2009/10
Kunst am Bau und ihre Vermittlung, 7.Werkstattsgespräch, Dokumentation, Hrsg. Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, 2009
Raumfluten, Jahreskatalog der Muthesius Kunsthochschule Kiel, 2009
European Media Art Festival, Identity, www.emaf.de, Osnabrück, 2008
Gerisch- Skulpturenpark, Kunst im Außenraum, Wachholz Verlag, Herbert-Gerisch-Stiftung Neumünster, 2007